Die Legende des Senba Zuru

Es soll Glück bringen, tausend Origami-Kraniche zu falten. Jetzt erobert dieses Sinnbild für Glaube, Hoffnung und Frieden die Welt.

 

Einem japanischen Glauben zufolge soll das Falten von 1.000 Papierkranichen dem Glück auf die Sprünge helfen. In den alten Legenden lebt der Kranich tausend Jahre lang und so steht jeder Papierkranich für ein Lebensjahr des majestätischen Glücksvogels. Wer tausend Origami-Kraniche faltet, dem gewährt der heilige Kranich einen Herzenswunsch. Senbazuru, 1.000 auf Fäden aufgezogene Origami-Kraniche, werden häufig in Gemeinschaftsarbeit angefertigt, als Unterstützung für einen guten Zweck oder für besondere Anlässe wie Hochzeiten. Dieses Ritual ist besonders bei japanischen Amerikanern beliebt, die jeder Farbe eine bestimmte Bedeutung zuordnen: Rot steht für Liebe, Weiß für Reinheit, Gold für Wohlstand, Grün für Gesundheit, Gelb für Kreativität, Blau für Treue und Lila für Spiritualität.

 

Glaube versetzt berge

Dass sich dieser Brauch in der ganzen Welt verbreitet hat, ist Sadako Sasaki zu verdanken, die zum Zeitpunkt des Abwurfs der Atombombe über Hiroshima gerade einmal zwei Jahre alt war. Als sie Leukämie bekam, begann ihr Vater – inspiriert von der Geschichte des Senbazuru – Kraniche zu falten. Erst in der Hoffnung für ihre Heilung, und später, als klar wurde, dass sie nicht überleben würde, für den Weltfrieden. Sie selbst soll 644 davon gefaltet haben, und ihre Familie und Klassenkameraden vollendeten die 1.000 Papierkraniche zu ihrem Andenken.Ein weiteres Vermächtnis von Sadako ist das Kinder-Friedensdenkmal im Peace Memorial Park in Hiroshima, das ihr zu Ehren errichtet wurde. Über 10 Millionen Papierkraniche werden jedes Jahr aus aller Welt hierhin geschickt – ein Beweis, wie sehr Sadakos Botschaft für den Frieden andere bef lügelt und ein eindrucksvolles Beispiel, dass ein einzelner Mensch den entscheidenden Unterschied machen kann.

 

GENIESSEN SIE MIT DER KUNST DES PAPIERFALTENS EINEN MOMENT DER MEDITATION UND ZEIGEN SIE JEMANDEM, DASS ER ODER SIE IHNEN AM HERZEN LIEGT

Das Besondere an Origami ist, dass es über die individuelle Übung hinausgeht – man erschafft etwas Persönliches, um es anderen als Zeichen der Wertschätzung zu überreichen. Entscheidend ist nicht allein das Geschenk, sondern der Prozess, der von innigen Gedanken an die Liebsten begleitet wird.