Rouhis charakteristischer Kokosnuss-Reispudding – ein Dessert bei dem dir das Wasser im Mund zusammenläuft

Ich möchte gerne einen legendären Nachtisch aus dem Restaurant Rouhi vorstellen: Kokos-Reispudding. Dieses klassische Gericht habe ich überarbeitet und neu aufgelegt. Wir servieren es gerne mit Obst der Saison (oder mit allem, was Sie noch zu Hause haben). In dieser Variante nehmen wir Passionsfrucht. Guten Appetit!

 

Kokos-Reispudding

 

Rezept für vier Personen

Zubereitungszeit: 20 Minuten.

 

 

ZUTATEN

  • 100 g Sushireis
  • 360 g Kokosmilch
  • 70 g Kokoscreme
  • 35 g Zucker
  • 1/2 Vanilleschote  
  • 1 Prise Salz
  • Saft von ½ Limette

 

GARNIERUNG

  • ½ Zweig Minze
  • 2 Passionsfrüchte
  • 3 EL Kokosraspeln

 

 

ZUBEREITUNG

 

  • Kokosmilch, Kokoscreme und Vanille in einen Topf geben und aufkochen.
  • Den Reis hinzufügen und abgedeckt 20 Minuten köcheln lassen. Dabei darauf achten, dass der Reis nicht am Topfboden anbrennt.
  • Sobald der Reis gar ist, Zucke rund Limettensaft hinzufügen.
  • Den Pudding auf Schüsseln verteilen.
  • Passionsfrucht, Minze und Kokosraspeln auf dem Reis anrichten und genießen!

 

Renaud Goigoux

Renaud Goigoux

Renaud Goigoux ist Küchenchef im Rouhi in Amsterdam, ein neues Restaurant, das mit unserem Flagship Store zusammenarbeitet: House of Rituals. Renaud, der zuvor in den Amsterdamer Küchen der Restaurants RIJKS® und Breda gearbeitet hat, interessiert sich leidenschaftlich für Essen, Nachhaltigkeit und Gesundheit. Saisonalität steht im Mittelpunkt seines Kochens, bei dem die Verbindung und Einfachheit der von ihm verwendeten Gemüsesorten der Star der Show ist. In seiner Freizeit flieht Renaud gern aus der Stadt und in die Natur. Dort verbringt er die Zeit mit der Nahrungssuche für das Restaurant.

@restaurantrouhi

Rouhi.nl