Ein saisonales Abendessen für die Seele – probieren Sie dieses wärmende Dahl als perfekte Option, wenn es mal schnell gehen muss.

In den letzten verbleibenden Wintermonaten gibt es nichts Besseres als ein warmes Gericht mit vielen Gewürzen, um sich aufzuwärmen. Dieser indische Linseneintopf ist ganz einfach zuzubereiten und steckt außerdem voller Nährstoffe. Mit Kurkuma, das für seine entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt ist, ballaststoffreichen Linsen, antioxidantienreichem Knoblauch und verdauungsförderndem Cumin ist dieses Dahl der Gesundheitskick, den wir alle diesen Monat brauchen.

SEELENSTREICHELNDES INDISCHES DAL

Rezept für vier Personen

Zubereitungszeit: 60 Minuten

 

ZUTATEN

  • 400 g gelbe Linsen
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Ingwer
  • 2 EL Kreuzkümmel
  • 2 EL Kurkuma
  • 2 EL Garam Masala
  • 1 rote Paprika (ohne Samen)
  • 4 Gewürznelken
  • 200 ml Joghurt oder eine pflanzenbasierte Alternative
  • 1 Dose (400 g) stückige Tomaten
  • neutrales Öl (Pflanzen- oder Rapsöl)
  • 200 g Basmatireis
  • 1 EL Kurkuma

 

GARNIERUNG

  • 1 Limette, in Viertel geschnitten
  • ¼ Bund Koriander
  • Cashewkerne

 

ZUBEREITUNG

  • Die gelben Linsen unter fließendem Wasser waschen und 30 Minuten einweichen lassen.
  • Die fein geschnittenen Zwiebeln, den zerdrückten Knoblauch und die rote Paprika langsam in einer Kasserolle erhitzen.
  • Ingwer, Kreuzkümmel, Kurkuma, Gewürznelken und Garam Masala hinzufügen und langsam anrösten.
  • Die Tomaten aus der Dose hinzufügen und zum Kochen bringen.
  • Sobald das Gericht kocht, die abgetropften Linsen hinzufügen und bei geringer Hitze mit Deckel 30 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen weich sind.
  • In der Zwischenzeit den Reis mit 1 EL Kurkuma und einer Prise Salz garen.
  • Wenn die Linsen weich sind, den Joghurt einrühren, der dem Curry die nötige Frische verleiht, und mit Salz würzen.
  • Mit Reis, etwas gehacktem Koriander, Cashewkernen und einem Limettenviertel servieren.

 

Bon Appetit!

Renaud Goigoux

Renaud Goigoux

Renaud Goigoux ist Küchenchef im Rouhi in Amsterdam, ein neues Restaurant, das mit unserem Flagship Store zusammenarbeitet: House of Rituals. Renaud, der zuvor in den Amsterdamer Küchen der Restaurants RIJKS® und Breda gearbeitet hat, interessiert sich leidenschaftlich für Essen, Nachhaltigkeit und Gesundheit. Saisonalität steht im Mittelpunkt seines Kochens, bei dem die Verbindung und Einfachheit der von ihm verwendeten Gemüsesorten der Star der Show ist. In seiner Freizeit flieht Renaud gern aus der Stadt und in die Natur. Dort verbringt er die Zeit mit der Nahrungssuche für das Restaurant.

@restaurantrouhi

Rouhi.nl