Eintauchen in die Natur: 9 Naturschwimmbecken rund um die Welt

Der größte Teil des Planeten besteht aus Wasser: es bedeckt etwa 70% der Erde. Während unserer Urlaube lieben wir es, ins Meer einzutauchen – aber wussten Sie, dass es auch einige natürliche Schwimmbecken an wirklich überraschenden Orten gibt? Wir haben 9 der schönsten für Sie herausgesucht. Freuen Sie sich auf einzigartige Erlebnisse.

 

 

Ik Kil - Mexiko

Nur einen Steinwurf von der weltberühmten Chichén Itzá, einer der wichtigsten alten Maya-Städte, entfernt, liegt das Cenote Ik Kil – ein auf natürliche Weise entstandenes Wasserloch voller Süßwasser. Dieser wunderschöne Ort wurde einst als Maya-Stätte für heilige Rituale genutzt und ist heute zum öffentlichen Baden freigegeben.

 

 

Fairy Pool - Schottland

Obwohl es einen intensiven Spaziergang erfordert, ist der Ausblick jeden Schritt wert. Am Ende erreichen Sie nämlich Fairy Pool, einen eiskalten und kristallklaren Teich, der für die schönsten Erinnerungen und Fotos sorgt.

 

 

Rio Celeste - Costa Rica

Jemand hat diesen Ort in Costa Rica einmal als "wie ein Märchen" beschrieben. Das türkisblaue Wasser, verursacht durch vulkanische Mineralien, die von den darunter liegenden Steinen stammen, ist Grund genug, diese wunderschöne Gegend zu besuchen.

 

 

Kuang Si Wasserfall - Laos

In der Mitte von Laos, irgendwo in der Nähe des berühmten Mekong, finden Sie die atemberaubenden Kuang Si Wasserfälle. Sie dürfen in bestimmten Teilen der Wasserfälle schwimmen, und es gibt sogar verschiedene Einrichtungen, um Ihren Besuch so angenehm wie möglich zu gestalten. Es ist so unglaublich, dass es sogar Teil des The Ritual of Banyu Fotoshootings wurde.

 

 

Die Blauen Grotten - Griechenland

Zakynthos: Viele Leute wissen bereits, dass dies eine großartiges Reiseziel ist, aber was sind die wahren Highlights? Die Blue Caves passen bestimmt ins Reisebudget, sind mit einer (Boots-) Tour einfach zu besichtigen und eignen sich hervorragend für einen unvergesslichen Tauchgang oder zum Schnorcheln.

 

 

Marmorsteinbrüche von Carrara - Chile

Wir müssen zugeben: Auch wenn Sie schon in Chile sind, ist dieser Ort nicht gerade leicht zu erreichen. Aber diese Höhlen, die durch Tausende von Jahren mächtiger Wellen entstanden sind, wollen Sie auf keinen Fall verpassen, wenn Sie das südamerikanische Land besuchen. Nehmen Sie uns beim Wort – und überzeugen Sie sich selbst.

 

 

Melissani Höhle - Griechenland

Ein weiterer Höhepunkt Griechenlands: die Melissani-Höhle. Umgeben von Bäumen und Bergen ist diese Höhle ein perfektes und außergewöhnliches Badeerlebnis. Dank des Sonnenlichts ändert sich die Farbe des kristallklaren Wassers kontinuierlich von grün nach blau und wieder zurück.

 

 

Der Grand Cenote - Mexiko

Der Grand Cenote in der mexikanischen Stadt Tulum macht seinem Namen alle Ehre. Sie müssen es sehen, um es zu glauben, mit all den verschiedenen Teichen und den besonders eindrucksvollen Unterwasserwelten. Die unzähligen Schildkröten und Fische, kombiniert mit den Stalakiten und Stagmiten, machen dies zu einem wunderschönen Ort.

 

 

Figure 8 Pool - Australien

Nein, Sie können hier keine extensiven Runden schwimmen, aber die einzigartige Form dieses Naturschwimmbads - eine Zahl 8 - gewinnt einen Platz auf dieser Liste. Planen Sie ungefähr drei Stunden ein, um dorthin zu gelangen, und sobald Sie angekommen sind, können Sie so viele "8er" schwimmen, wie Sie möchten.