9 Lebensmittel, die diesen Winter dein Immunsystem stärken

Die Erkältungs-und Grippesaison steht vor der Tür und da die globale Pandemie immer noch andauert, wird uns unserer Immunsystem bewusster als je zuvor. Es gibt (noch) keine Zauberpille gegen die Grippe–deshalb spielt die Selbstpflege in diesem Winter eine sehr große Rolle. „Zum Glück können wir unsere Selbstpflege nachgehen, indem wir wärmende, beruhigende und saisonale Nahrungsmittel genießen, die nebenimmunstärkenden Eigenschaften einen unwiderstehlichen Geschmack bieten,“ sagt Gabrielle Masefield, eine Köchin mit einem Diplom in ganzheitlicher Ernährung.

 

 

Natürlich leistet unser Immunsystem bereits ziemlich hervorragende Arbeit, um uns gesund zu halten, aber gerade weil es keine Wundermittel gibt, die es zusätzlich stärken, kann der Verzehr von nahrhaften Lebensmitteln viel dazu beitragen, dass wir gesund bleiben. Wir baten Gabrielle und die Ernährungsberaterin Sana Khan, uns zu erklären, mit welchen Nahrungsmittel wir uns in dieser Saison eindecken sollten, welche Vorteile sie haben und wie wir sie in unsere Ernährung einbauen können, um diesen Winter gesund zu bleiben.

 

Momente mit Miso

„Die Gesundheit unserer Darmbakterien könnte eine wichtige Rolle dabei spielen, wie gut unser Körper Infektionen durch Bakterien abwehrt“, meint Gabrielle. „Eine fantastische Art und Weise, für gesunde, infektionsbekämpfende Bakterien in unserem Darm zu sorgen, ist der Verzehr fermentierter Lebensmittel, die Probiotika enthalten–das sind die „guten“ Bakterien, die Ihr Immunsystem unterstützen können.“

 

„Miso ist eine Paste aus fermentierten Sojabohnen mit einem salzigen Umami-Geschmack, die in der japanischen Kultur seit Jahrtausenden zur Unterstützung der Gesundheit verwendet wird. Miso ist köstlich, wenn es in heißem Wasser aufgelöst und als einfache Brühe genossen wird. Es kann aber auch für Suppen, Soßen und Marinaden verwendet werden, wo es für einen pikanten Geschmack und immunitätssteigernde Probiotika sorgt.

Probieren Sie doch diesen Miso-Salat!

 

Beeren-Bombe

Beeren sind ein wahres Kraftpaket voller Antioxidantien und Gabrielle verrät zwei, auf die man sich verlassen kann. „Holunder ist eine kleine, dunkelviolette Beere und stammt vom selben Baum wie die Holunderblüte, die im Sommer blüht. Die Beeren sind reichan Antioxidantien und werden seit Jahrtausenden für medizinische Zweck bei der Behandlung und Vorbeugung von Erkältungs-und Grippesymptomen verwendet.

 

„Holunder kann in konzentrierter Form als Tinktur eingenommen, in wärmende Winter-Crumbles verwandelt oder zu einer säuerlichen Marmelade verarbeitet werden–auf dunkles Roggenbrot gestrichen, ist es eine köstliche Art, Ihr Immunsystem an einem kalten Wintermorgen zu stärken.“

 

Die zweite Beere, die Sie probieren sollten, ist die Açai-Beere. „Sie ist ebenfalls reich an Antioxidantien, enthält aber auch viele Nährstoffe, die als Anthocyanine bezeichnet werden und die Fähigkeit des Körpers unterstützen können, Infektionen abzuwehren. Am besten kaufen Sie sie in gefrorener oder pulverisierter Form in renommierten Naturkostläden. Sie schmecken hervorragend in einer wärmenden Schüssel Porridge oder einem Morgen-Smoothie–sie können aber auch mit einer gefrorenen Banane püriert werden, um eine nährstoffreiche, herrliche Creme als Dessert zu zaubern.“

 

Verwöhnen Sie sich selbst mit dieser Açai-Beeren-Smoothie-Bowl.

 

Frische, farbenfrohe Karotten auf einem Teller

 

Die Kraft von Gemüse

„Zu dieser Jahreszeit ist Karottensaison. Sie sind super vielseitig–Sie können sie roh auf Salate raspeln, in Pfannengerichten verwenden oder sie rösten,“ so Sana. „Karotten sind reich an Beta-Carotin, einem wirkungsvollen Antioxidans.“ Karotten sind darüber hinaus reich an Vitamin C, das Ihr Immunsystem unterstützt, und an Vitamin K1, das die Wundheilung unterstützt und Knochen stärkt.

 

Erhöhen Sie Ihre Aufnahme von Karotten mit diesem gesunden und köstlichen indischen Karotten-Dip.

 

Blumenkohl ist ein weiteres großartiges Herbstgemüse, das Sie in Ihre Mahlzeiten integrieren können. „Zusammen mit Gewürzen wie Kreuzkümmel und Koriandersamen und einer Prise Chiliflocken ist Blumenkohl eine hervorragende Grundlage für ein Curry. Er ist nährstoff-und ballaststoffreich, was für die Darmgesundheit entscheidend ist. Er ist eine gute Quelle für Cholin, das für die DNA-Synthese in unseren Zellen wichtig ist,“ erklärt Sana.

 

Probieren Sie diese wärmende und nahrhafte Suppe mit Grün-und Blumenkohl.

 

Tea Time

„Wer kann schon einer wärmenden Tasse Tee an einem kühlen Herbsttag widerstehen?“ fragt Gabrielle. „Eine Tasse Tee kann tatsächlich dazu beitragen, saisonale Erkältungen in Schach zu halten. Alle Teesorten verfügen über einen hohen Gehalt an krankheitsbekämpfenden Polyphenolen und Antioxidantien. Sie können also sicher sein, dass ein Teeaufguss nicht nur wärmt, sondern auch Ihr Immunsystem unterstützt.“

 

Entdecken Sie die Auswahl an wunderbar aromatischen, ayurvedischen Tees von Rituals.

 

Etwas mehr Würze

Knoblauch und Ingwer sind wirksame Schutzstoffe, die in keinem Vorratsschrank fehlen sollten. „Knoblauch wird seit Jahrtausenden wegen seiner antibakteriellen, antiviralen und antimykotischen Eigenschaften verwendet. Diese Vorteile sind jedoch nicht gegeben, wenn er in Pulverform oder als Nahrungsergänzungsmittel eingenommen wird–verwenden Sie ihn also frisch! Zum Glück eignet sich Knoblauch für eine große Auswahl herzhafter Gerichte. Fügen Sie ihn hinzu und er wird den Geschmack verbessern!“

 

Probieren Sie diese wärmenden ayurvedischen Rezepte, die mit Knoblauch verfeinert sind.

 

„Ingwer ist eine wahre Wunderknolle und bietet ausgezeichneten Schutz vor Krankheiten,“ so Gabrielle. „Neben Antioxidantien verfügt Ingwer über bioaktive Verbindungen wie Gingerol, das für viele seiner heilenden Eigenschaften verantwortlich ist. Gingerol hat entzündungshemmende Eigenschaften und bekämpft Bakterien. Ingwer ist auch ein wirksames Mittel zur Behandlung von Übelkeit, zur Senkung des Cholesterinspiegels, zur Linderung von Verdauungsstörungen und zur Senkung des Blutzuckerspiegels–er ist also ein wahres Superfood.“

 

Probieren Sie dieses Rezept mit gebratenem Reis und Ingwer

 

Frische FeigenFeigen sind fantastisch

 

Feigen sind fantastisch

„Feigen sind unglaublich vielseitig–sie schmecken ausgezeichnet in Salaten und Obstsalaten oder können zu selbstgemachter Feigenmarmelade verarbeitet werden. Aufgrund ihrer Süße sind Feigen großartig für alle Naschkatzen. Feigen sind mineralstoffreich und stecken voller Kalium und Magnesium,“ meint Sana. Kalium hilft bei Wassereinlagerungen, während Magnesium bekanntlich den Schlaf fördert. „Feigen eignen sich auch hervorragend, um die Darmgesundheit zu unterstützen und helfen vielen Menschen, die unter einer langsamen Verdauung leiden,“ fügt Sana hinzu.