Ein Sommersalat mit Zitrusfrüchten für den ersehnten Energie-Boost

Dieser frische Salat mit Zitrusfrüchten ist ein Erlebnis für Ihre Sinne, erhöht Ihr Energielevel und liefert Ihnen eine Extradosis Vitamin C. Inspiriert von der Beilage, die wir in unserem House of Rituals Restaurant Rouhi servieren, eignet sich dieser Salat perfekt für ein schnelles, sommerliches Abendessen.

Dieser Salat mit Yuzu-Saft, japanischem Basilikum und saurer Grapefruit steckt voller erfrischender Aromen, die Ihren Körper reinigen und Ihre Seele verwöhnen. Die Basis dieses Salats besteht aus zarten Romana-Salatblättern, die viele Ballaststoffe enthalten und eine gesunde Verdauung fördern. Das Herzstück dieses Salats ist eine ganze Grapefruit, die laut einer Studie (durchgeführt vom Journal of Agricultural and Food Chemistry) dazu beitragen kann, den „schlechten“ Cholesterinspiegel um 15 % zu senken. Außerdem enthält sie 88 mg Vitamin C, was 100 % der empfohlenen Tagesmenge pro Person entspricht. Also lehnen Sie sich zurück und genießen Sie dieses energiespendende, erfrischende Gericht an warmen Sommertagen. 

  

Portionen: 4 

Zubereitungszeit: 15 Minuten 

 

Zubehör: 

  • 2 Pfannen 
  • 1 Schneidebrett 
  • 1 Küchenmesser 

  

Zutaten:  

  • 4 kleine Romana-Salate  
  • 1 Grapefruit 
  • 8 Shiso-Blätter (japanisches Basilikum) 
  • 100 g Butter 
  • 50 g Sushi-Essig 
  • 25 g Yuzu-Saft  
  • 25 g Rohzucker 
  • Furikake (japanische Gewürzmischung) nach Geschmack 

 

Zubereitung: 

Bereiten Sie für die Yuzu-Nussbutter zunächst die braune Butter zu: 

  

  1. Schmelzen Sie die Butter in einer Pfanne bei niedriger Hitze. Sobald sie geschmolzen ist, die Butter umrühren und auf niedriger Hitze weiterkochen, bis sich die Butter hellbraun färbt und ein nussiges Aroma annimmt. An diesem Punkt spricht man von „Nussbutter“. Sobald sie fertig ist, die Butter zur Seite stellen, um den Kochprozess zu unterbrechen. 
  2. Vermengen Sie den geschmolzenen Zucker und den Yuzu-Saft in einer Pfanne und bringen Sie die Mixtur schnell zum Köcheln, um eine Art Sirup herzustellen.
  3. Vermischen Sie die Sushi-Gewürzmischung, die braune Butter und den Yuzu-Sirup.
  4. Bewahren Sie die Vinaigrette bei Zimmertemperatur auf, damit die Butter nicht hart wird.

  

Für die Salatbasis: 

  1. Entfernen Sie den Strunk des Romana-Salats, um die einzelnen Blätter abzuziehen und schneiden Sie diese in der Breite durch, um mundgerechte Stücke zu erhalten. 
  2. Schälen Sie die Grapefruit mit einem Küchenmesser und trennen Sie die einzelnen Stücke ab. 
  3. Halbieren Sie die Shiso-Blätter längs, um ihre Aromen freizusetzen. 

  

Zum Servieren: 

  1. Beträufeln Sie die Romana-Salatblätter mit der Yuzu-Nussbutter. 
  2. Richten Sie die Salatblätter aufrecht stehend in einer Salatschüssel an und verteilen Sie die Shiso-Blätter darüber.
  3. Richten Sie die Grapefruitstücke auf der Salatbasis an.
  4. Geben Sie zum Schluss eine Prise Furikake darüber.

  

Und jetzt genießen!

Renaud Goigoux

Renaud Goigoux

Renaud Goigoux ist Küchenchef im Rouhi in Amsterdam, ein neues Restaurant, das mit unserem Flagship Store zusammenarbeitet: House of Rituals. Renaud, der zuvor in den Amsterdamer Küchen der Restaurants RIJKS® und Breda gearbeitet hat, interessiert sich leidenschaftlich für Essen, Nachhaltigkeit und Gesundheit. Saisonalität steht im Mittelpunkt seines Kochens, bei dem die Verbindung und Einfachheit der von ihm verwendeten Gemüsesorten der Star der Show ist. In seiner Freizeit flieht Renaud gern aus der Stadt und in die Natur. Dort verbringt er die Zeit mit der Nahrungssuche für das Restaurant.

@restaurantrouhi

Rouhi.nl