3 Lektionen für ein glückliches und erfülltes Leben, die jeder kennen sollte

Leben Sie, bevor Sie sterben

Es gibt eine Sache, die jedem Mensch auf diesem Planeten gemein ist: Eines Tages wird jeder von uns sterben. Viele von uns denken nicht gerne darüber nach und haben wahrlich Angst davor. Diese Phobie hat sogar einen Namen: Thanatophobie. Und wie wir in diesem Artikel über die Bewältigung Ihrer Ängste enthüllt haben, können Sie den Grund hinter Ihrer Angst verstehen und Wege lernen, mit ihr umzugehen, wenn Sie sich Ihrer Angst bewusst werden und sie entblößen. 

 

Aber nicht jeder fürchtet den Tod. Und in einigen Zivilisationen und Kulturen sind Beerdigungen viel mehr ein Fest als eine Trauerfeier. Anstatt über das Ende eines Lebens zu trauern (die Halbleeres-Glas-Mentalität), wird gefeiert, was gewesen ist (die Halbvolles-Glas-Mentalität). In New Orleans zum Beispiel findet eine „Jazz Funeral“ statt: ein Event, das meistens für verstorbene Musiker abgehalten wird, jedoch von jedem gewünscht werden kann. Der Trauerzug, einschließlich einer Musikkapelle, beginnt in der Kirche oder im Beerdigungsinstitut mit trauriger Musik, aber sobald der geliebte Mensch zur Ruhe gebettet wurde, wird die Prozession beschwingter. Eine Partyatmosphäre erfüllt die Straßen und auch die Passanten sind aufgefordert, mitzumachen und mitzufeiern. 

 

Niemand von uns weiß, ob der Tod wirklich das Ende ist, doch wir wissen, dass er das Ende unseres Lebens auf der Erde bedeutet. Heutzutage gibt es so viele berühmte Sprüche, die uns daran erinnern, aus jedem Moment das Beste zu machen, wobei der Berühmteste wohl das lateinische Carpe Diem ist: Nutze den Tag. Natürlich ist es nicht realistisch, jeden Augenblick zu nutzen, alle Verpflichtungen in den Wind zu schlagen und ein Leben zu führen, das von unseren Wünschen angetrieben wird. Wir haben immer noch Rechnungen zu bezahlen und Besorgungen zu erledigen (der Boden saugt sich nicht von selbst!). Aber in seinem Buch „Die Formel für Glück“ teilt Mo Gawdat drei lebensverändernde Lektionen zum Thema „Tod“, die jeder kennen sollte. Wenn Sie sich der Tatsache stellen, dass wir alle sterben werden, dann können Sie ein erfülltes und glückliches Leben führen. 

 

Lektion 1: Der Tod ist unausweichlich

Man kann dem Tod nicht entweichen – das Beste, was man stattdessen tun kann, ist, die Tatsache zu akzeptieren, dass wir alle eines Tages sterben werden. Nutzen Sie diesen Moment, um diesen Gedanken auf den Kopf zu stellen: denn die Tatsache, dass Sie eines Tages sterben werden, bedeutet, dass Sie das Glück hatten, auf dieser Erde zu leben.

 

Lektion 2: Leben Sie im Hier und Jetzt

Mo beschreibt den Beginn und das Ende des Lebens wie die Umschläge eines Buches, die selbst nicht so wichtig sind wie die Geschichte darin. Fragen Sie sich: wie würden Sie heute leben, wenn Sie wüssten, dass es Ihr letzter Tag war? Sie können diesen Tag vielleicht nicht am Strand von Bali verbringen, aber Sie können sich heute die Zeit nehmen, jeden Moment zu genießen. Wie Mo schreibt: wenn Sie wüssten, dass dies Ihre letzte Mahlzeit ist – würden Sie sich darüber den Kopf zerbrechen, dass der Kellner unhöflich war, oder würden sie stattdessen jeden Bissen der Mahlzeit völlig auskosten? Wenn Sie im Stau stehen, würden Sie dann wütend auf die Hupe drücken oder das Radio aufdrehen und mitsingen? Nicht jeder Tag kann perfekt sein. Nicht jeder Tag ist ein Feiertag. Aber wir können unser Glück in den kleinsten Momenten finden, an jedem einzelnen Tag. 

 

Lektion 3: Das Leben ist nur gemietet

Wir kommen auf diese Erde mit Nichts und verlassen sie mit Nichts. Unsere materiellen Dinge gehören nicht wirklich uns, wir „mieten“ sie lediglich während unserer Zeit auf dieser Erde. Es klingt vielleicht etwas traurig, aber das muss es nicht unbedingt sein, denn diese Wahrheit kann befreiend sein. „Wenn ich nichts besitze, dann habe ich auch nichts zu verlieren,“ schreibt Mo. „Wann immer etwas aus meinem Leben verschwindet, wird ein Raum geschaffen, den neue Dinge besetzen können. Nichts währt ewig. Alles, was wir tun können, ist, den Fluss des Lebens zu genießen, die guten Zeiten zu feiern und aus den schlechten zu lernen. 

 

Wollen Sie Glück anziehen, um Ihr Potenzial voll ausschöpfen zu können? Mo Gawdat, ehemaliger Chief Business Officer von Google [X] und Autor des Buches „Die Formel für Glück“, begibt sich gemeinsam mit Rituals auf eine Mission mit dem Ziel #1MillionHappy. Begleiten Sie uns auf einer 14-tägigen interaktiven Reise, die Ihr Leben verändern wird und Ihnen den Weg zu wahrem, dauerhaftem Glück weist. Melden Sie sich hier für die Happiness Challenge an.

 

 

*Bitte wählen Sie Ihre Sprache in den Einstellungen dieses YouTube Videos aus und klicken dann auf cc für den Untertitel.