Tipps für strahlende Frühlingshaut

Eine neue Hautpflegeroutine für den Frühling sorgt für einen strahlenden Teint. Und das ganz unkompliziert. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um Ihrer Haut eine Frühlingskur zu schenken. Im Winter geht es vor allem um reichhaltige Hautpflegeformulierungen – im Frühling sollten Sie Ihre Haut durch leichte Texturen zum Strahlen bringen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Hautpflegeroutine mit 7 einfachen, aber wirksamen Schritten auf das Frühjahr einstimmen.

 

Frühlings-Hautpflegetipp Nr. 1: ​Die Doppelreinigung 

Ob Sie in einer Stadt leben (hohe Luftverschmutzung), Sonnencreme verwenden (siehe Tipp Nr. 5) oder täglich Make-up tragen: Die Doppelreinigung in Ihrer Frühlings-Hautpflegeroutine wirkt Wunder und ist ganz simpel. Sie müssen Ihre Haut einfach zweimal reinigen. 

 

Idealerweise nutzen Sie für die erste Reinigung einen dickeren, balsamartigen Reiniger, um Make-up und Schmutz zu entfernen. Bei trockener Haut, die dringend Feuchtigkeit benötigt, können Sie denselben Reiniger danach noch einmal verwenden. Bei fettiger, zu Unreinheiten neigender Haut nehmen Sie für die zweite Reinigung einen leichteren Schaumreiniger. Suchen Sie sich hier das perfekte Produkt aus unserer Reinigerkollektion aus. 

 

Eine effektive Doppelreinigung entfernt Schmutz, Make-up und Talg und sorgt so dafür, dass die Hautpflegeprodukte tief in die Haut eindringen können. Wenn Sie für Ihre Gesichtsreinigung einen Waschlappen verwenden, erhalten Sie auch noch ein leichtes Peeling, das für glatte Haut und feinere Poren sorgt.   

 

Frühlings-Hautpflegetipp Nr. 2: Bringen Sie Ihre Haut zum Strahlen 

Der schnellste Weg zu strahlender und schöner Haut ist ein Peeling, daher sollten Sie diesen Schritt Ihrer Frühlings-Hautpflegeroutine hinzufügen. Durch ein sanftes Peeling werden nicht nur abgestorbene Hautzellen entfernt; es glättet auch Ihren Teint, der dadurch das Licht besser reflektieren kann. Ein weiterer Vorteil von Peelings? Sie bereiten die Haut optimal vor, sodass die Produkte, die Sie anschließend auftragen, effektiver aufgenommen werden können und noch besser pflegen.  

 

Probieren Sie den The Ritual of Namaste Skin Brightening Face Exfoliator aus. Das Produkt verbindet natürliche Öle, feuchtigkeitsspendendes Glycerin und Bambuspartikel zu einem sanften und effektiven Peeling. Oder wie wäre es mit einer Maske? Versuchen Sie es mit der The Ritual of Namaste Glow Mask. Sie steckt voller natürlicher AHA wie Milchsäure, die abgestorbene Hautzellen entfernt und so für einen strahlenden und glatten Teint sorgt. Tragen Sie die Maske einfach auf, lassen Sie sie 10 bis 20 Minuten einwirken und waschen Sie sie anschließend ab, um Ihre strahlende Haut zum Vorschein zu bringen.  

 

Frühlings-Hautpflegetipp Nr. 3: ​Feuchtigkeit 365 Tage im Jahr 

Unsere Haut benötigt Feuchtigkeit – ob im Winter oder im Sommer, bei Minusgraden oder schweißtreibender Hitze. Warten Sie nicht, bis Ihre Haut sich trocken anfühlt und auch so aussieht – handeln Sie jetzt. Zellen, die mit Feuchtigkeit versorgt sind, arbeiten effektiver. Indem wir trinken, versorgen wir unsere Haut von innen mit Wasser. Von außen hilft feuchtigkeitsspendende Hautpflege. 

 

Falls Sie mehr Abwechslung benötigen, fügen Sie Ihrem Wasser frisches Obst und Kräuter hinzu – wie Beeren, Zitronenspalten, Minze oder Basilikum. Verwenden Sie Hautpflege, die Feuchthaltemittel enthält. Das sind Inhaltsstoffe wie Glycerin und Hyaluronsäure, die Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Für schnelle Abhilfe sorgen 4 bis 5 Tropfen des The Ritual of Namaste Natural Hyaluronic Acid Booster, die Sie nach der Reinigung und vor den restlichen Produkten Ihrer Hautpflegeroutine auftragen.

 

Frühlings-Hautpflegetipp Nr. 4: ​Schenken Sie Ihrem Teint einen Frische-Kick 

Eine Gesichtsmassage, eine Klopfmassage und eine Reflexzonenmassage sind wirksame Mittel, die das Erscheinungsbild Ihres Teints verjüngen. Alles, was Sie benötigen, sind Ihre Hände und ein wenig Gesichtsöl. Ob Sie Schwellungen lindern, feine Fältchen mildern oder unerwünschte Spannungen im Gesicht reduzieren möchten – nehmen Sie sich jeden Morgen oder Abend einige Minuten Zeit, Ihre Hautpflege sanft in Ihr Gesicht einzumassieren. Es verbessert nicht nur das Aussehen Ihrer Haut, es ist auch ein Moment der Entspannung, in dem Sie sich um sich selbst kümmern. 

 

Frühlings-Hautpflegetipp Nr. 5: Schützen Sie Ihre Haut 

Der Frühling ist der Beginn sonnigerer Tage, allerdings werden in dieser Zeit auch die hautschädigenden UV-Strahlen kräftiger. Jedes Frühjahr genießen wir diese Tage, an denen die Sonne scheint und die Temperatur angenehm ist – nicht zu heiß, nicht zu kühl – an denen wir aber auch leicht einen Sonnenbrand bekommen können. Am besten schützen Sie sich vor Hautalterung durch UVA- und UVB-Strahlen, die für Sonnenbrände verantwortlich sind, indem Sie sich angewöhnen, täglich einen Lichtschutzfaktor aufzutragen. Tragen Sie diesen auf Ihr Gesicht und auf alle anderen Bereiche auf, die der Sonne ausgesetzt sind, wie Ihren Nacken und Ihre Handrücken. Verwenden Sie mindestens LSF 30. So sind Sie bei jedem Wetter geschützt. 

 

Frühlings-Hautpflegetipp Nr. 6: Verbessern Sie Hautton und -textur 

Vitamin C sollte in keiner Frühlings-Hautpflegeroutine fehlen. Unser Vitamin C Natural Booster enthält ein hochwirksames Vitamin-C-Derivat, das die Haut revitalisiert. Bei regelmäßiger Anwendung können Sie einen gleichmäßigeren Hautton und eine sichtbare Verminderung feiner Linien kreieren. Die antioxidativen und Anti-Aging-Eigenschaften von Vitamin C sorgen für einen strahlenden Glow. 

 

Frühlings-Hautpflegetipp Nr. 7: Nachhaltiges Wohlbefinden 

Bei Rituals glauben wir an einen ganzheitlichen Ansatz bei der Hautpflege, da alle Faktoren zusammen das Gesamtbild unseres Wohlbefindens ergeben. Wenn sich Ihre Haut nicht wohlfühlt, dann liegt das Problem möglicherweise an anderer Stelle wie beispielsweise Stress oder eine gestörte Darmflora. 

 

Gehen Sie achtsam durch Ihren Tag – essen Sie farbenfroh, ballaststoffreich und mit vielen Nährstoffen. Lesen Sie außerdem diesen informativen Artikel über die Verbindung zwischen Darm und Haut. Treiben Sie regelmäßig Sport, auf den Sie sich freuen, und nehmen Sie sich Zeit zum Entspannen – meditieren Sie 20 Minuten oder lesen Sie. Mit diesen wertvollen Tipps können Sie Stress und Belastungen reduzieren, die sich auch auf Ihre Haut auswirken können. Wir sind alle nur Menschen – an manchen Tagen schaffen Sie alles, an anderen treten Sie nur auf der Stelle, und das ist in Ordnung. Ein gesunder Lifestyle sorgt für eine gesunde Haut.  

Amy Lawrenson

Amy Lawrenson

Amy Lawrenson ist ein Beauty Journalist mit über 13 Jahren Erfahrung im Schreiben von Texten für Magazine und Websites wie Elle, Grazia, Women's Health und Byrdie. Sie hat ein großes Interesses an Beauty und Wellness, im Besonderen Gesichtspflege, denn wer möchte nicht auch eine reine Haut voller Glow haben?