Die unglaublichen Vorteile der Freiwilligenarbeit – für andere und sich selbst

You have a stressful job working five days a week and when it’s finally weekend, you’re happy to do absolutely nothing. However, there are other and more useful ways to spend a part of your precious weekend or a weeknight. Lately, people are turning to volunteer work: and not just out of pure altruism, but because they get so much more in return. Es geht nicht darum, weitere Fertigkeiten zu erlernen – wir als Gesellschaft bemerken allmählich, dass das Angehen grundlegender Probleme in der Gesellschaft durch Unterstützung und Freiwilligenarbeit zu einer stärken Gemeinschaft führt, in der wir alle wachsen und gedeihen können.

 

Immer mehr Menschen suchen nach dem Sinn. An jeder Ecke gibt es mittlerweile ein Yoga-Studio, Social Media Feeds quellen nur so über von spirituellen Coaches und in den Buchläden reißt man sich um Titel zum Thema Achtsamkeit. Viele Menschen suchen den Sinn in sich selbst, man kann jedoch auch in der Welt um sich herum Sinn finden: insbesondere, indem man anderen im Rahmen von Freiwilligenarbeit hilft. Selbst als Fremde können wir durch einen einfachen Akt der Freundlichkeit in Form von Freiwilligenarbeit eine Verbindung aufnehmen. Hier fünf Gründe, warum man keine Gelegenheit zu ehrenamtlicher Arbeit auslassen sollte.

 

  1. It brings you lots of good karma

Karma comes from Hinduism and Buddhism and can be literally translated as “action,” “work,” or “deed.” When we talk about karma, we mean that living with intent and taking care of yourself and others will come back to you in the form of personal happiness. Nothing could be truer about the act of volunteering. You might not get a direct financial reward, but it does fill you with a good feeling when you do something for others or for the environment. You’ll also notice that the people around you appreciate what you’re doing, and you may even inspire them to perform their own good deeds. Like a snowball effect, good intentions spread throughout the universe and can set more positive things in motion than you ever thought possible.

Bevor ein Baum so groß ist, dass kein Mensch ihn umfassen kann, wächst er aus einem kleinen Samen empor. Selbst die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt.

Lao Tzu
  1. It helps you step out of your comfort zone

Every day you go to the office and see the same colleagues; in the weekend you hang around with the same friends and you celebrate every holiday with your family. Even in the gym, you’re surrounded by the same faces. Because of this, you’re always in the same social circle, hearing the same people’s stories, opinions and views of current events. You’re basically living in a bubble of your own making. Traveling is a great way to step outside of this bubble, but you can also do this closer to home by volunteering. You’ll meet people outside your normal circle, people who lead very different lives, and this can expand and enrich your world.

 

  1. You develop a feeling of gratitude

Of course, it’s dependent on what kind of volunteer work you do, but in almost every case, you’ll be thankful for the fact that you have the opportunity to make a difference. It might expose you to the less pleasant aspects of society, but by doing this, it will make you grateful for your own life—for the small things that you might normally take for granted--and help you focus on the good things you experience each day.

 

  1. You learn a lot from it

No matter what work you decide to do, one thing is certain: you’ll learn something from it. And that can be anything. It may be a new skill, or you may get to know an entirely new culture. Maybe it will teach you how it feels not to be free to do everything you want at any given moment, or how difficult it is to make ends meet and not be able to buy everything you want. Or you learn how to deal with things that you’d rather avoid. Illness, old age and death: sooner or later we’re all confronted with them, and by doing volunteer work, you can learn how to address these issues in a more positive way.

 

  1. It has a positive effect on other aspects of your life

Thanks to all the aforementioned points, volunteering makes you a better person, and that has an effect on your everyday life. Doing something for another person without expecting something in return gives you purpose, which enhances your life in all kinds of ways. It can improve your self-esteem or your feeing of connection in a time that is becoming more and more individualistic.

 

Virtuelle Freiwilligenarbeit

COVID-19 schränkt immer noch die Möglichkeiten der physischen Hilfe ein, aber es gibt die Möglichkeit, sich virtuell einzubringen. Es gibt Hunderte von Online-Möglichkeiten für Freiwilligenarbeit in den Bereichen Gesundheit und Medizin, Bildung und Gemeinschaftsbildung, die vom Computer aus erledigt werden können. Texten, erschaffen, ordnen, lesen, sprechen, zuhören und unterstützen: Worin auch immer Ihre Stärken liegen – sie brauchen nur eine Internetverbindung, um etwas zu bewirken. Sehen Sie sich beispielsweise an. Hier finden Sie Möglichkeiten, von überall in der Welt aus die UN zu unterstützen.

 

Tiny Miracles

Wir hoffen, dass Sie dieser Artikel zu Freiwilligenarbeit inspirieren konnte. Sollten Sie in Ihrem übervollen Terminkalender jedoch trotzdem momentan keine Zeit dafür finden gibt es andere Möglichkeiten, um ein paar zusätzliche Karma-Punkte zu sammeln. Rituals unterstützt beispielsweise die Tiny Miracles Foundation da diese Organisation hervorragend zu unserer Philosophie passt. Sie wurde von Laurien Meuter gegründet und ist mittlerweile zu einer großen Organisation gewachsen. Es werden Stellen geschaffen für über einhundert indische Frauen in den Slums von Mumbai, was ihnen und ihren Familien zu mehr Autonomie verhilft.

Laura Wabeke

Laura Wabeke

Übersetzerin, Redakteurin und Texterin Laura Wabeke ist fasziniert von Wörtern und den vielen innovativen Möglichkeiten, diese zu nutzen, um sich auszudrücken. Nach neun Jahren als Freiberuflerin – mit Erfahrungen in der Reisebranche, in Medienagenturen, in der Werbung und Buchbearbeitung – ist die betriebsinterne Texterin nun Expertin für Yoga, Meditation, Achtsamkeit und unsere Markenphilosophie, nach der Schönheit und Glück in den kleinsten Dingen zu finden sind.