Experten-Tipps für schönes Haar mit wenig Aufwand (Egal welcher Haartyp)

Sofern Sie es nicht wirklich lieben, Ihr Haar zu stylen und jede Menge in eine Friseur zu investieren, ist es wahrscheinlich nicht so optimal, Ihre kostbaren freien Momente damit zu verbringen, jeden Morgen stundenlang Ihre Strähnen zu stylen. Ob widerspenstige, sich kräuselnde Haarspitzen zu bändigen oder feinen Strähnen mehr Volumen zu verleihen: mit einer einfachen Routine, die auf Ihren Haartyp abgestimmt ist und mit der es Ihnen leicht fällt, Ihr Haar zu einem wunderschönen unkomplizierten Finish zu stylen, bekommen Sie das in den Griff.

 

Wir haben zwei Haar-Experten, Marc Trinder und Andrew Mulvenna gebeten, Ihre Top-Tipps für unkomplizierte Haarstylings zu verraten. Mulvenna meint, dass unkompliziert gestyltes Haar „einfach so funktioniert“. Einfach nach Belieben Ihre Strähnen für die angesagten Frisuren der Saison hochstecken oder zu einem Pferdeschwanz binden.

 

Das Wichtigste für einen unkomplizierten Look ist, sich nicht wegen fliegender Haare zu sorgen oder ob Ihr Haar perfekt sitzt, Ihre Locken oder Wellen gleichmäßig liegen oder glatte Strähnen sich etwas eigenwillig kringeln. Kleine Unvollkommenheiten machen Ihre Persönlichkeit aus!

 

Lesen Sie die Profi-Tipps für unkompliziertes Haarstyling, egal welcher Haartyp Sie sind.

 

Feines Haar stylen

„Bei feinem Haar, ob lang, kurz, glatt oder lockig, lohnt es sich, mit einem hochwertigen Trockenshampoo leicht durch den Haaransatz zu gehen, sobald Ihr Haar trocken ist, und dann mit einer Bürste mit weichen Borsten und dem Föhn auf Kalt-Stufe sanft durch das Haar zu streichen“, sagt Mulvenna. „Dies verleiht eine leichtere, ausgeglichene Struktur, die nicht zu trocken oder wuschelig aussieht.“ Probieren Sie es mit dem Refreshing Dry Shampoo, 12,50 €.

 

„Als Finish verteilen Sie etwas leichtes Haar-Serum oder -Öl mit einer Bürste überall auf die mittleren Längen und Enden. Bei Locken oder Wellen tragen Sie etwas mehr vom Produkt auf und nehmen die Finger statt einer Bürste, um es einzuarbeiten und die Ansätze auszusparen“, fügt Mulvenna hinzu. Sie können das Restoring Hair Serum, 12,50 € für glattes Haar und das Intense Hair Oil, 14,50 € für wellige oder lockige Strähnen verwenden.

 

Wenn Sie Ihrem Haar mehr Fülle verleihen möchten, empfiehlt Trinder „das feuchte Haar locker zu flechten und über Nacht trocknen zu lassen. Morgens lösen Sie die Zöpfe und fahren mit Ihren Fingern durch die Strähnen, um sie zu entwirren.“ Trinder rät auch zu Trockenshampoo, damit die Frisur länger hält: „Vermeiden Sie Haargel-Produkte, da sie die Frisur zusammendrücken.“

 

Volles Haar stylen

„Kontrolle ist der Schlüssel zu jedem dicken Haar – ob kaukasisch oder afro. Sie möchten es wirklich gesund und glänzend aussehen lassen“, sagt Mulvenna. „Feuchtigkeitspflege ist alles! Tragen Sie Ihren Conditioner auf und lassen ihn mindestens fünf Minuten einwirken, bevor Sie ihn ausspülen, Sie werden einen unglaublichen Unterschied feststellen.“

 

Wählen Sie Ihren Conditioner individuell nach den Bedürfnissen Ihres Haares mit einem der Elixir Collection Conditioners, 17,50 €. Suchen Sie sich Ihren Lieblings-Duft aus und runden Sie ihn ab mit zwei Elixieren wie glatt, glänzend oder definierte Locken (es stehen neun zur Auswahl!). Während Sie warten, solange der Conditioner einwirkt, probieren Sie diese Rituals Shower Meditation aus.

 

„Lufttrocknen ist großartig für dickes Haar, einfach Ihre Strähnen durchkämmen und sobald Ihr Haar fast getrocknet ist, mit Ihren Finger die Frisur etwas auflockern“, empfiehlt Mulvenna. „Denken Sie daran, bei unkompliziert gestyltem Haar dreht sich alles darum, ‚die Haare richtig zu bearbeiten‘. Also sehen Sie sich Ihr Haar an, sobald es trocken ist, und geben Sie bei Bedarf noch mehr Serum oder Öl auf die mittleren Längen.“

 

Glattes Haar stylen

Egal ob Sie volles oder feines glattes Haar haben, genießen Sie es! „Setzen Sie auf glattes und elegantes Finish“, sagt Trinder. „Verstärken Sie den glatten Look und besprühen Sie Ihr Haar mit Glanz-Spray oder tragen Sie Öl auf, um einzelne fliegende Strähnen zu glätten und ein besonders glänzendes, geschmeidiges Finish zu zaubern.“ Mit dem Intense Hair Oil, 14,50 € klappt es gut, aber wenden Sie es sparsam auf feineren Strähnen an.

 

Gewelltes und lockiges Haar stylen

„Lassen Sie gewelltes Haar an der Luft trocknen“, rät Trinder. Um das Haar mehr zu entwirren und ihm ein angesagtes strubbeliges Finish zu verleihen, verwenden Sie etwas Beachy Waves Salt Spray, 12,50 €.

 

Bei lockigem Haar „spülen Sie den Conditioner nie ganz aus den Spitzen aus“, sagt Trinder, „eine leichte Schicht auf den Spitzen bändigt krauses Haar und definiert Locken.“ Sie haben wirklich extreme Locken? „Verzichten Sie ab und zu auf das Shampoo und verwenden Sie nur den Conditioner. Wenn Sie es ausgespült haben, drücken Sie das Haar aus, aber nicht mit dem Handtuch trocken reiben. Verteilen Sie jedes Styling-Produkt sofort im Haar, wenn es noch feucht ist und lassen es ab dann einfach an der Luft oder mit dem Diffuser trocknen“, empfiehlt Trinder.

 

Der Feinschliff

„Erst wenn Ihre Haarstruktur so aussieht, wie Sie möchten, sollten Sie nach Accessoires greifen“, sagt Mulvenna. „Fast jeder Look lässt sich diese Saison maximal mit Accessoires verschönern, da das Haar an sich so unkompliziert aussieht. Ein wenig Mut gehört schon dazu, egal ob Sie mehrere Haarclips oder ein paar Haarbänder auf einmal tragen!“

 

 

Amy Lawrenson

Amy Lawrenson

Amy Lawrenson ist ein Beauty Journalist mit über 13 Jahren Erfahrung im Schreiben von Texten für Magazine und Websites wie Elle, Grazia, Women's Health und Byrdie. Sie hat ein großes Interesses an Beauty und Wellness, im Besonderen Gesichtspflege, denn wer möchte nicht auch eine reine Haut voller Glow haben?