Ein köstliches 3-Gänge-Festtagsmenü, mit dem Sie Freunde und Familie beeindrucken werden

Sie haben eingeladen? Verwöhnen Sie Ihre Gäste mit diesem köstlichen vegetarischen 3-Gänge-Menü vom Chef des Restaurants Rouhi

 

Es ist dunkel und kalt, aber wissen Sie, was das bedeutet? Es ist Party-Saison! Falls Sie noch einen Grund brauchten, um ein festliches Dinner abzuhalten, hat Renaud Goigoux, Chefkoch des Restaurants Rouhi, ein köstliches 3-Gänge-Menü vorbereitet, dass Ihre Gäste garantiert beeindruckt. Es ist vegetarisch, also für die meisten Menschen geeignet, und voller Geschmack, von dem sie nicht genug bekommen werden. Die Vorspeise ist Tomaten-Ceviche, der Hauptgang gerösteter Blumenkohl und die Nachspeise ein absoluter Favorit: Schokoladenbrownie. Worauf warten Sie? Rufen Sie Ihre Liebsten an, denn es wird köstlich.

 

TOMATEN-CEVICHE

VORSPEISE

PERSONEN:  4 - VORBEREITUNGSZEIT: 20 MINUTEN

 

Inhaltsstoffe

1 Ochsenherztomate

2 Kumato®-Tomaten

100 gr Cherrytomaten

1 kleine rote Zwiebel

2 Zweige Koriander

1 rote Paprika

 

Für das Dressing

2 EL Sojasauce

2 EL Balsamico-Essig

1 EL Limettensaft

4 EL Olivenöl

 

ZUBEREITUNG

  1. Waschen Sie die Ochsenherz- und Kumato®-Tomaten und schneiden Sie sie in Viertel. Halbieren Sie die Cherrytomaten längsweise und salzen Sie sie.
  2. Schneiden Sie die Zwiebel und Paprika in feine Scheiben.
  3. Kombinieren Sie alle Zutaten für das Dressing.
  4. Arrangieren Sie zum Servieren alle Arten von Tomate auf einem Teller, bedecken Sie mit ein Paar Scheiben Zwiebel und Paprika und streuen Sie den Koriander darüber.
  5. Geben Sie vor dem Servieren das Vinaigrette-Dressing über die Zutaten.

 

Diese köstliche Vorspeise ist leicht und frisch und benötigt nur einen Moment Aufmerksamkeit, um die Zwiebel und Paprika ganz fein zu schneiden.

RENAUD GOIGOUX, CHEFKOCH ROUHI

GERÖSTETER BLUMENKOHL

HAUPTGERICHT

PERSONEN:  6 - VORBEREITUNGSZEIT: 90 MINUTEN

 

Inhaltsstoffe

1 großer Blumenkohl

8 EL Olivenöl

2 EL Kurkuma

1 EL Salz

 

Für das Dressing

4 EL Tahini

2 EL Joghurt

4 EL Olivenöl

1 EL Zitronensaft

 

Für die Garnierung

1 Bund Petersilie

1 Bund Kerbel

4 EL Sesamsamen              

4 EL Sonnenblumenkerne

Schale von 1 Zitrone

 

ZUBEREITUNG

  1. Den Blumenkohl putzen und abstehende grüne Blätter entfernen, aber den Kohl am Stück lassen.
  2. Olivenöl mit dem Salz und dem Kurkumapulver vermischen.
  3. Blumenkohl mit der Mischung bestreichen und im Ofen bei 180 °C mindestens eine Stunde lang backen, bis er weich geworden ist.
  4. In der Zwischenzeit das Dressing zubereiten. Tahini, Joghurt, Olivenöl und Zitronensaft vermischen. Mit einer Prise Salz würzen.
  5. Zum Garnieren Petersilie und Kerbel fein hacken. Die Kerne in einer Pfanne leicht anrösten und abkühlen lassen. Dann die Kräuter mit den angerösteten Kernen und der Zitronenschale vermischen. Die Mischung mit einer Prise Salz würzen.
  6. Den Blumenkohl in der Mitte eines großen Serviertellers anrichten. Dann stückweise auseinanderbrechen. Die Lücken mit dem Tahini-Dressing füllen und am Ende mit der Kräuter-Kern-Mischung garnieren.

VEGANER BROWNIE

DESSERT

PERSONEN:  6 - VORBEREITUNGSZEIT: 40 MINUTEN

 

Inhaltsstoffe

280 gr Mehl

40 gr Kakaopulver

200 gr Zucker

160 ml Öl

400 gr Schokolade

480 gr Mandelmilch (ungesüßt)

200 gr gemahlene Mandeln

 

ZUBEREITUNG

  1. Die Schokolade schmelzen und in einem anderen Topf die Mandelmilch erhitzen.
  2. Das Kakaopulver, den Zucker und das Mehl vermischen.
  3. Die geschmolzene Schokolade, Mandelmilch und das Öl mischen, bis es eine gleichmäßige Konsistenz erreicht ist.
  4. Mischen Sie die trockenen Zutaten mit den feuchten, um Klümpchen zu vermeiden, geben Sie dann die gemahlenen Mandeln dazu.
  5. Bei 180 °C 15 Minuten backen.
  6. Warm mit frischen Brombeeren, Erdbeeren und Himbeeren servieren.

 

Sie möchten das Rouhi selbst erleben? Entdecken Sie eine Welt zwischen Orient und Okzident. Verwöhnen Sie Körper und Geist mit Nahrung für die Seele. Im Rouhi präsentiert Küchenchef Renaud Goigoux ein wohlüberlegtes Menü, für das ausschließlich sorgfältig ausgesuchte und vollwertige Zutaten verwendet werden.

 

Sie finden das Rouhi im Erdgeschoss des House of Rituals am Spui-Platz in Amsterdam.

Kakaopulver ist reich an Antioxidanzien, sie tun sich also doppelt Gutes!

RENAUD GOIGOUX, CHEFKOCH ROUHI
Renaud Goigoux

Renaud Goigoux

Renaud Goigoux ist Küchenchef im Rouhi in Amsterdam, ein neues Restaurant, das mit unserem Flagship Store zusammenarbeitet: House of Rituals. Renaud, der zuvor in den Amsterdamer Küchen der Restaurants RIJKS® und Breda gearbeitet hat, interessiert sich leidenschaftlich für Essen, Nachhaltigkeit und Gesundheit. Saisonalität steht im Mittelpunkt seines Kochens, bei dem die Verbindung und Einfachheit der von ihm verwendeten Gemüsesorten der Star der Show ist. In seiner Freizeit flieht Renaud gern aus der Stadt und in die Natur. Dort verbringt er die Zeit mit der Nahrungssuche für das Restaurant.

@restaurantrouhi

Rouhi.nl