Schicke Kleidung als Balsam für Körper und Seele: Ein Interview mit Soulwear Managerin Karlijn Wolfs

Die neue Herbst-/Winter-Kollektion 2018 der Soulwear Kollektion ist da und wir können es kaum erwarten, sie Ihnen zu präsentieren und natürlich auch, sie anzuziehen! Karlijn Wolfs, Kategoriemanagerin für die Bekleidungslinie, nimmt uns mit auf eine Reise durch die Besonderheiten der Kollektion, die Inspiration dahinter und verrät uns, warum wir alle mehr Soulwear in unseren Leben brauchen.

 

Erzählen Sie uns etwas mehr über sich selbst und Ihre Tätigkeit bei Rituals.

Ich arbeite seit rund zwei Jahren bei Rituals. Ich kann auf eine lange Karriere in der Textilindustrie zurückblicken, inklusive unterschiedlicher Marken für Mode für Kinder und Erwachsene sowie ein paar große Einzelhändler. Mir gefällt meine Tätigkeit bei Rituals wirklich gut, weil es ein sehr dynamisches Umfeld ist und das Unternehmen so viele Möglichkeiten bietet. Wir haben hier ausreichend Raum, um Stile zu entwickeln, zu experimentieren und auch sehr kreativ zu werden, um neuartigen Dinge hervorzubringen. Es gibt immer zahlreiche Möglichkeiten, um etwas Neues anzustoßen. Ein sehr interessanter Arbeitgeber. Hinzu kommt, dass mein Team sich mit Leib und Seele einbringt und wir viel Spaß bei der Zusammenarbeit und Kreation schöner, toller Dinge haben.

 

Wo wir gerade von Neuem reden, die Herbst-/Winter-Kollektion wird charakterisiert als eine Kollektion, die „sich am Erbe der traditionellen asiatischen Kultur“ inspiriert. Verraten Sie uns, wie das Konzept entstanden ist?

Ich erinnere mich noch gut an den Abend, kurz vor dem Schlafengehen, ich schaute noch ein wenig fern und stieß zufällig auf einen sehr interessanten Dokumentarfilm zur Vorbereitung einer Ausstellung in New York. Sie hatte den Titel China Through the Hourglass (China durch eine Sanduhr betrachtet), wobei das kulturelle Erbe Chinas im Mittelpunkt stand, unter anderem auch wunderschöne Kleidung. Zufällig hatte ich den Katalog dieser Ausstellung zu meinem Geburtstag bekommen. Darin findet man viele wunderschöne Bilder des opulenten Kleidungsstils östlicher Kulturen. Wunderschöne Seidenartikel mit aufwendigen Details, umfassenden Stickereien und spektakulären Prints.

Am darauffolgenden Tag hatten wir einen Termin bei unseren Lieferanten, wobei ich diese Bilder noch stets vor meinem inneren Auge hatte und manche Drucke hatten einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen. Das war der optimale Ausgangspunkt für die neue Kollektion. Inspiration schlummert überall: in einem Dokumentarfilm, einem Vintage-Objekt in einem kleinen Geschäft oder sogar einfach, indem man auf dem Weg zur Arbeit ein tolles Kleidungsstück an einer anderen Person sieht.

Asien mit seiner Reichhaltigkeit, Geschichte und Tradition ist eine Inspiration für alle von Rituals, weshalb es auf der Hand liegt, dass sich das auch in unserer Soulwear Kollektion widerspiegelt. Wir bemühen uns, aussagekräftige Symbole und (versteckte) Botschaften einzusetzen, um dem Ganzen noch mehr Bedeutung zu verleihen und dafür zu sorgen, dass sich die Kollektion von Stangenware abhebt. Mode, die eine Geschichte erzählt, eine wirkliche.

 

Inspiration schlummert überall: in einem Dokumentarfilm, einem Vintage-Objekt in einem kleinen Geschäft oder sogar einfach, indem man auf dem Weg zur Arbeit ein tolles Kleidungsstück an einer anderen Person sieht.

Die neue Kollektion basiert auf 3 Pfeilern: Zuhause, Yoga und Sleepwear. Warum?

Weil das die Rituale sind, die man in seinem privaten Bereich ausführt — seinem Zuhause — hier kann man langsamer machen und Frieden spüren. Wir möchten unseren Kunden Kleidung anbieten, die genau auf diese Bedürfnisse eingeht. Und viele der Teile können natürlich untereinander kombiniert werden. Die wunderschöne Yoga-Leggings mit Allover-Print beispielsweise wurde im letzten Winter eingeführt und mittlerweile sieht man sie auf Festivals auf der ganzen Welt! Wir arbeiten für eine Kosmetikmarke, die unterstreicht, wie wichtig kleine Glücksmomente sind, und möchten, dass die Soulwear-Linie so eng wie möglich mit der Welt in Verbindung steht, in die Sie in den Stores eintauchen. Dabei bemühen wir uns, dieselbe Art von vollen, stylishen Farben einzusetzen. Rituals bietet sehr vielseitige Produkte an, damit Sie sich Zuhause entspannter fühlen und dasselbe gilt auch für die Soulwear Kollektion.

 

Was sorgt Ihrer Meinung nach dafür, dass die Soulwear Kollektion sich von den anderen Bekleidungslinien unterscheidet?

Einerseits die Philosophie, die dahinter steckt. Die zentrale Aufgabe der Marke Rituals ist es, den Menschen dabei zu helfen, langsamer zu machen und das Glück in den kleinen Dingen zu sehen. Ich denke, dass weiche, bequeme Bekleidung, die nicht aufdringlich ist und schicke Details bietet, fast jeden anspricht. Wenn man sie trägt, dann fühlt sie sich an, wie eine zweite Haut. Sie sorgt dafür, dass sowohl Körper als auch Seele sich gut fühlen. Die neue Kollektion ist stylish und elegant und lässt sich gleichzeitig ganz einfach tragen. Hochwertige Qualität in Kombination mit Komfort.

Außerdem bin ich auch stolz darauf, dass wir mit jeder Kollektion einen Schritt weiter in Richtung Nachhaltigkeit gehen. So werden die meisten Artikel der Sleepwear-Damenkollektion aus Lyocell gefertigt, ein sehr weicher Stoff aus Cellulose, die in einem geschlossenen Kreislauf produziert wird, was heißt, dass Wasser und Chemikalien wiederverwendet werden.

 

Soulwear ist bekannt für ihre beispiellose Weichheit und ihren fantastischen Komfort, sodass sie sich anfühlt wie eine zweite Haut. Wie gelingt es, dass die einzelnen Kollektionen diesem Standard genügen?

Wir suchen immer neue, weiche Stoffe, indem wir Messen besuchen und hier einkaufen. Insbesondere möchten wir Naturfasern verarbeiten, weshalb das immer unser Ausgangspunkt ist. Ganz oben auf unserer Liste stehen Baumwolle, Viskose, Modal oder Materialien aus Lyocell, weil sie sich einfach so unglaublich weich anfühlen auf der Haut. In manchen der Artikel wird Lycra verarbeitet für mehr Komfort und um dafür zu sorgen, dass die Kleidung in Form bleibt ... das trifft insbesondere auf die Yoga-Kollektion zu. Wo immer es möglich ist, werden die Stoffe gebürstet, um zu garantieren, dass sie sich superweich und seidenzart anfühlen, wie man es von der Soulwear-Kollektion gewohnt ist.

 

Was sind Ihre persönlichen Lieblingsteile aus der neuen Kollektion?

Oh, das ist eine kniffelige Frage! Ich denke dabei vielleicht an den Philo Kimono, das ist einer meiner persönlichen Favoriten. Er ist aus wunderschönem Jacquard gefertigt, der sich anfühlt wie gewaschene Seide. Design und Ausführung basieren auf einem authentischen japanischen Kimono, mit derselben Ausführungsqualität, inklusive ganz besonderer Details, wie ein Gürtel im Dip-Dye-Effekt.

Die auffällige Yodo Bomberjacke ist aus demselben natürlichen seidenartigen Stoff gefertigt und hat einen ganz besonderen Allover-Print. Die Ockerfarbe schmeichelt einfach jedem.

 

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für dieses Interview genommen haben Karlijn. Bevor wir uns jedoch verabschieden, möchten wir Sie fragen, ob Sie tägliche Rituale haben, die Sie unseren Leserinnen und Lesern verraten möchten?

Mein täglicher Weg mit dem Fahrrad von meinem Zuhause zur Schule, um hier eines meiner Kinder abzusetzen und dann weiterzufahren zum Bahnhof ist zu einer Art Morgenritual geworden. Indem ich morgens im Freien bin, werde ich optimal wach und beginne den Tag wunderbar frisch. Wenn ich mit dem Auto zur Arbeit muss, dann vermisse ich die Fahrt mit dem Rad!

Was ich leider nicht jeden Tag mache, aber was mir auch hilft, ist Yoga – das steht bei mir jeden Samstagmorgen um 9.00 Uhr auf dem Programm. Das ist ein guter Ausgangspunkt, insbesondere wenn eine hektische Woche vor mir liegt. So kann ich mich optimal konzentrieren, entspannen und mit einem klaren Geist in die Woche starten.

Und dann brauche ich Menschen in meinem Leben – deshalb haben wir ein sehr aktives Sozialleben mit Freunden und Familie. Und dazu gehören natürlich auch Besuche meiner älteren Kinder – es berührt mich zu sehen, wie sie langsam zu Erwachsenen werden.