Eine Dusche, die genauso verwöhnt wie ein Bad

Baden wird oft als ultimative Selbstpflege angesehen. Experten für Gesundheit und Wohlbefinden werden nicht müde, uns ein Bad zum Entspannen und Abschalten zu empfehlen. Aber nicht jeder hat eine Badewanne, und das Leben kann hektisch sein, sodass wir keine Zeit zum Baden finden. Laut einer Studie zieht über die Hälfte der Bevölkerung eine schnelle und funktionale Dusche einem Bad vor. Und 41 % von uns duschen täglich. Wäre es nicht schön, wir könnten aus dieser regulären Routine ein luxuriöses und entspannendes Erlebnis machen statt eines einfachen Aktes der Reinigung? Hier ist unsere Anleitung, wie aus der täglichen Wäsche ein Verwöhnmoment wird.

 

Optimale Voraussetzungen schaffen

Beginnen Sie mit den Grundlagen. Ihr Badezimmer muss die Energie Ihrer Gefühle widerspiegeln. Wenn es sich klinisch, karg oder leer anfühlt, ist es Zeit, den Raum etwas aufzuwerten. Laut Decorilla, werden die Badezimmertrends für 2022 stark vom Japandi-Stil beeinflusst sein (einer Vermischung von japanischem und skandinavischem Stil). Einfache Ergänzungen wie Bambuskörbe zur Aufbewahrung Ihrer Kosmetika, Sitzgelegenheiten mit Holzakzenten und superweiche Leinen-Accessoires, die für neutrale Farben sorgen, und in die Sie sich nach dem Bad hüllen können.

 

Indem Sie Ihr Badezimmer mit Pflanzen schmücken, bringen Sie Leben in den Bereich und verwandeln ihn in Ihre eigene Mini-Oase. Und probieren Sie einmal aus, ein Bund Eukalyptus in Ihre Dusche zu hängen. Das sieht nicht nur schön aus – der Wasserdampf der Dusche aktiviert die ätherischen Öle der Pflanze, sodass Sie sie einatmen können. Das Einatmen von Eucalyptol ist nachweisbar förderlich für die Gesundheit. Studien haben gezeigt, dass es Unruhe vermindern, Schmerzen lindern und bei Verstopfung helfen kann.

 

Die perfekte Stimmung schaffen

Wer behauptet, dass man Kerzen nur zum Baden anzünden darf? Umgebungslicht ist die einfachste Möglichkeit, das Badezimmer in ein Spa im eigenen Zuhause zu verwandeln. In einer Studie der Universität von Alabama wurde herausgefunden, dass das Betrachten einer flackernden Kerzenflamme den Blutdruck senken kann.

 

Verwöhnprodukte

Der wohl beste Teil eines Bads sind Berge von Badeschaum. Erschaffen Sie dasselbe luxuriöse Gefühl unter der Dusche, indem Sie einen Duschschaum. verwenden. Anders als Peelingpartikel aus Zucker, die sich im Wasser auflösen, bleiben Salzpartikel erhalten. Das macht salzbasierte Peelings zur perfekten Ergänzung für Ihre Verwöhndusche. Lassen Sie das fließende Wasser abgestorbene Hautzellen abwaschen und pflegen Sie Ihre Haut samtweich und geschmeidig. Je nachdem, ob Sie ein Frischegefühl bevorzugen oder tiefgreifende Pflege können Sie sich für ein kühlendes Duschgel entscheiden oder für ein Duschöl, das die Reinigung besonders luxuriös macht.

 

Bedeutungsvolle Momente erschaffen

Nutzen Sie die Haarwäsche als Gelegenheit, sich selbst mit einer Kopfhautmassage zu verwöhnen. Erleichtern Sie die Massage, indem Sie sich vor dem Duschen das Haar kämmen. Beginnen Sie oben auf dem Kopf und massieren Sie mit kreisenden Bewegungen. Nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, die gesamte Kopfhaut zu massieren. Perfektionieren Sie die Stimmung mit etwas Musik, einem Podcast oder einer Meditation. Der Echoeffekt im Badezimmer ist perfekt, um den ganzen Raum mit Klang zu erfüllen und sich im Augenblick zu verlieren. Studien haben gezeigt, dass die beste Länge für eine Dusche bei 8 Minuten liegt. Wenn Sie länger duschen, kann dies dazu führen, dass Ihrem Körper die dringend benötigten Fette entzogen werden. Wenn Sie eine Meditation oder Playlist auswählen, die genau diese Länge hat, fällt Ihnen das Timing nicht schwer. Verwenden Sie nach Ihrem verwöhnenden Duscherlebnis auf jeden Fall eine Feuchtigkeitspflege. Wenn Sie diese innerhalb von 15 Minuten nach dem Duschen auftragen, wird die Feuchtigkeit optimal in der Haut eingeschlossen, sodass sie den ganzen Tag lang gut mit Feuchtigkeit versorgt ist.