Oster-Brunch: Gerösteter Spargel mit einfacher, veganer Wasabi-Hollandaise

Dieses wunderbare, saisonale Gericht ist die perfekte Ergänzung für Ihren Oster-Brunch. Das Rezept besticht durch die Frühlingsfarben Grün, Gelb und Weiß – und Sie können eine komplett vegane Variante anbieten, wenn Sie die pochierten Eier weglassen.

 

Die vegane Hollandaise ist cremig und einfach zuzubereiten. Sie brauchen nur einige wenige Zutaten. Wasabi verleiht der Sauce einen asiatischen Touch. Wenn Sie eine schärfere Variante bevorzugen, nehmen Sie einfach mehr Wasabi. Super einfach zuzubereiten und absolut köstlich. Lassen Sie Ihrer Phantasie freien Lauf und servieren Sie Ihren Spargel mit ein wenig Lachs und etwas Toast. Oder vervollständigen Sie Ihr Angebot für den Oster-Brunch mit köstlichen Overnight Oats.

 

Frohe Ostern und guten Appetit!

 

GERÖSTETER SPARGEL MIT EINFACHER, VEGANER WASABI-HOLLANDAISE

Portionen: für 2 Personen
Zubereitungszeit: 25 Min.

 

ZUTATEN

  • 1 Bund Spargel
  • 1⁄2 EL Wasabipaste
  • 1⁄2 EL Senf
  • 1 EL Reisessig
  • 200 ml Sojamilch
  • 200 ml Pflanzenöl

 

GARNIERUNG

  • Pochierte Eier (optional)
  • Shichimi tōgarashi oder Furikake (japanische Gewürzmischungen)
  • Frische Petersilie

 

KÜCHENGERÄTE

  • 1 kleines Messer
  • 1 Schneebesen

 

ZUBEREITUNG

  1. Den Spargel säubern und mit der Spitze eines kleinen Messers die grüne Schale entfernen.
  2. Den Spargel mit Wasser säubern und zum Trocknen auf Küchenpapier legen.
  3. Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Den Spargel mit Pflanzenöl einreiben, salzen und pfeffern und im Ofen ca. 12 Min. bei 180 °C rösten.
  4. Für die vegane Hollandaise den Senf mit Wasabi, Essig, Öl und Sojamilch mit einer Prise Salz in einem Topf verrühren.
  5. Langsam erhitzen, dabei ständig mit dem Schneebesen rühren, bis Sie die gewünschte Textur erreichen.

 

ZUBEREITUNG POCHIERTER EIER

  1. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen, danach die Hitze reduzieren (oder abstellen).
  2. Das Ei in ein feines Sieb (über einer kleinen Schüssel) aufschlagen so dass das lose Eiweiß entfernt wird.
  3. Das Ei in eine kleine Auflaufform oder Schüssel geben.
  4. Einen Esslöffel hellen Essig zum Wasser im Topf geben und rühren, um einen Wirbel zu erzeugen.
  5. Das Ei in der Auflaufform in die Mitte des Wirbels geben und einen Timer auf 3 Minuten einstellen.
  6. Sobald das Ei fertig ist, mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben. Mit einem Papiertuch trockentupfen, um das Wasser zu entfernen, und sofort genießen.

 

SERVIEREN

Die vegane Hollandaise auf einen Teller geben und den Spargel darauflegen. Ein wenig Shichimi tōgarashi oder Furikake und gehackte, frische Petersilie darüber streuen und servieren.

Bon Appetit!

 

 

Renaud Goigoux

Renaud Goigoux

Renaud Goigoux ist Küchenchef im Rouhi in Amsterdam, ein neues Restaurant, das mit unserem Flagship Store zusammenarbeitet: House of Rituals. Renaud, der zuvor in den Amsterdamer Küchen der Restaurants RIJKS® und Breda gearbeitet hat, interessiert sich leidenschaftlich für Essen, Nachhaltigkeit und Gesundheit. Saisonalität steht im Mittelpunkt seines Kochens, bei dem die Verbindung und Einfachheit der von ihm verwendeten Gemüsesorten der Star der Show ist. In seiner Freizeit flieht Renaud gern aus der Stadt und in die Natur. Dort verbringt er die Zeit mit der Nahrungssuche für das Restaurant.