Eine verspielte Yoga-Übung für ein sofortiges Glücksgefühl

Manchmal, wenn wir etwas Neues ausprobieren, erleben wir dieses wunderbare Gefühl, wieder so unbekümmert wie ein Kind zu sein. Kinder sind in der Regel ehrlich, unschuldig und verströmen viel Liebe. Sie sind neugierig und stellen Fragen; sie lassen sich von Dingen und Erlebnissen verzaubern, die wir Erwachsene schon lange als selbstverständlich betrachten. Ich habe diese Übung entwickelt, damit wir uns auf Freude und Neugier konzentrieren können, indem wir das Kind in uns erwecken. Genießen wir gemeinsam diese Erfrischung, indem wir dem Kind in uns die Führung überlassen.

 

Während dieser verspielten Übungsabfolge zeige ich Ihnen mehrere Optionen, damit Sie mit meiner Hilfe ein wenig improvisieren können. Ich ermutige Sie dazu, sich frei zu bewegen und mit einigen Armbalancen herumzuexperimentieren, die für alle Niveaus durchführbar sind (von der Babykrähe bis zur schwierigeren Krähenposition). Das Gefühl der Verwunderung, das sich einstellt, wenn wir uns weniger Gedanken machen und nicht alles bewerten, geht im Erwachsenenalter allzu oft verloren. Behalten Sie dies als Absicht für diese Übung im Hinterkopf – spielen Sie ohne nachzudenken und lassen Sie den Nervenkitzel des Lebens die Führung übernehmen. Wir beenden diese verspielte Übung mit einer kurzen Meditation, bei der wir ein Lächeln auf unsere Gesichter zaubern und spüren, wie die Freude unsere Herzen füllt.

 

Anouk Ballering

Anouk Ballering

Anouk Ballering ist im Herzen eine Storytellerin mit 5-jähriger Erfahrung im PR-Bereich. Durch ihre Storys und Activations zeigt sie uns die Seele luxuriöser Lifestyle-Marken wie W Hotel, VICE, de Bijenkorf und Timberland. Wenn sie nicht gerade Tabata macht oder bei Rocycle trainiert, findet man sie auf Ihrer Yogamatte. Yoga und ein achtsames Leben sind ihre Leidenschaft, denn sie glaubt daran, dass wir alle ein wenig Gleichgewicht in unserem Leben verdienen, damit wir die beste Version von uns selbst sein können.